Christian Scherg
 
Krisenkommunikation | Reputation | Internet 

Artikel mit den Tags: Reputation von Managern

August 2014

Krisenkommunikation für Manager

Posted in Presse 2014

WDR SENDUNG: AKTUELLE STUNDE

Krisenkommunikation für Manager

Als Experte für Krisenkommunikation gibt Christian Scherg ein Interview zum "Essener Fenstersturz" von dem Top-Manager Thomas Middelhoff. Dieser war durch ein Fenster geflohen, um dem Blitzlichtgewitter der wartenden Journalisten zu entgehen. Der WDR fragt nach: Wie funktioniert gute Krisenkommunikation? Wie geht man als Manager mit Krisensituationen um? Welche Auswirkungen hat die Flucht auf die Reputation von Thomas Middelhoff?

August 2013

Manager wehrt sich gegen Rufmord im Internet

Posted in Presse 2013

Tageszeitung: Der Tagesspiegel

ProSieben Magazin: Galileo

Wie Rufmord im Internet die Karriere vollständig zerstören kann, zeigt dieser Artikel. Doch das Opfer – ein Manager – ist nicht gewillt, dies einfach so hinzunehmen. Er baut sich eine neue virtuelle Existenz auf. Reputationsexperte Christian Scherg erlärt, was man tun muss.

Juli 2013

Prominente & Manager am digitalen Pranger

Posted in Presse 2013

Wochenzeitung: Die Zeit

ProSieben Magazin: Galileo

Google als Reputationsmaschine - Christian Scherg im Interview über Rufmord im Internet und den Kampf von Prominenten wie Kachelmann, Guttenberg und Wulff um Ihre Reputation. Wen trifft es? Und warum? Und was kann man dagegen tun? Christian Scherg gibt Antworten.

November 2009

Reputationsmanagement für Führungskräfte

Posted in Presse 2009

ZDF-Magazin: WISO

Reputationsmanagement für Führungskräfte

Christian Scherg im Interview bei der Redaktion des ZDF-Magazins WISO zum Thema "Reputationsmanagement für Fach- und Führungskräfte". Gemeinsam mit der Firma Kienbaum Consultants wurde der Reputationsexperte und Geschäftsführer der REVOLVERMÄNNER GmbH aus Düsseldorf befragt, wie wichtig die Online-Reputation heute für den beruflichen Erfolg ist und wie man seine Reputation als Führungskraft gezielt aktiv entwickeln kann, um sich langfristig einen Vorteil zu verschaffen.